Sprachreisen - Sprachschulen und Hebräisch Sprachkurse in Israel

Partner Sprachschulen in Israel

Keine Empfehlungen für Israel


Sollten Sie in Israel einen Sprachkurs buchen wollen, rufen Sie uns bitte an:

Tel.: 0049 (0) 9473 951 550




 

Einfach suchen - intelligent buchen










Hebräisch

Die Unterschiede von Neu-Hebräisch (Iwrit) zum biblischen biblischen Hebräisch sind recht gering ( etwa im Vergleich mit den Unterschieden zwischen Altgriechisch und Neugriechisch ) so dass in Israel gar nicht zwischen Alt- und Neuhebräisch unterschieden wird. Das moderne Hebräisch eine Wiederbelebung des Entwicklungsstandes der Sprache ist, den die Masoreten von Tiberias mit ihrer Vokalisation fixiert hatten. Allerdings werden einige althebräische Formen zwar in Israel verstanden, aber in der Alltagssprache nicht verwendet oder haben heute eine andere Bedeutung (Zeitformen des Verbs). Jedenfalls ist Iwrit weltweit das einzige Beispiel für die erfolgreiche Umwandlung einer Sakralsprache zu einer Nationalsprache.David Ben Gurion, der erste Ministerpräsident des neuzeitlichen Staates Israel wird mit folgendem Ausspruch zitiert: „Wenn Moses heute zurückkäme und um ein Stück Brot bitten würde, würde man ihn verstehen.“

Der Staat Israel existiert seit 1948, seine geschichtlichen Wurzeln liegen allerdings deutlich früher. Israel ist lang und schmal. In der Länge misst das Land vom Norden bis zum Süden 470 km. Die breiteste Stelle des Landes misst 135 km. Obwohl Israel nur ein kleines Land ist, hat es mehrere klimatische Zonen. Im Norden gemäßigt und bewaldet, ist Israel im Süden heiß und wüst. 50 % des Landes ist eine Wüste, wobei die Negev-Wüste die größte Fläche darstellt. An der Küste zum Mittelmeer und im Jordantal herrschen subtropisches Klima vor.

Datenschutzerklärung