Sprachschulen in der Normandie - Frankreich

Partner Sprachschulen in der Normandie

   
Sprachschule "French in Normandy"  
  • Die Sprachschule Rouen ist ein "Geheimtipp"
  • Maximale Gruppengröße 10 Teilnehmer
  • Persönliche Atmosphäre in der Sprachschule
  • Rouen als Stadt wird Sie überraschen!

French in Normandy - Sprachschule Rouen

www.sprachschule-rouen.de

Bewertungen anzeigen (4) ( 4,8 / 5 ) Ø-Gesamtbewertung
French in Normandy
26 bis Rue Valmont de Bomare
76100 Rouen
Kontakt
über Sprachkurse-weltweit:

Tel.: 0049 (0) 9473 951 550
   


Einfach suchen - intelligent buchen










Sprachschulen Normandie
Französischkurse Normandie

Die Normandie ist eine Region im Norden Frankreichs. Zur Normandie gehören das untere Seinegebiet (Haute-Normandie) nördlich von Paris, das Land in Richtung Westen (Basse-Normandie) sowie die Halbinsel Cotentin. Historisch war die Normandie schon immer eine französische Provinz. Die größten Städte sind Rouen, Le Havre, Caen und Cherbourg. Die Normandie war im Mittelalter die Heimat der Normannen, des Volksstammes, der England zum letzten Mal erfolgreich eroberte. Die Normannen entstanden aus den frühen französischen Einwohnern und den Wikingern unter ihrem Führer Herzog Rollo der Normandie (Gånge Rolf), der das Gebiet der Seine um Paris verwüstete und daraufhin die Normandie im Vertrag von St.-Claire-sur-Epte vom westfränkischen König Karl dem Einfältigen zugesprochen bekam (911). Dafür sollte er die Normandie gegen weitere Überfälle der Wikinger verteidigen.

Straßburg (französisch Strasbourg, elsässische Aussprache Schdroosburi) ist die historische Hauptstadt des Elsass in Frankreich. Straßburg ist Kernstadt und größte Gemeinde im Elsass, in Bas-Rhin und im Stadtverband Straßburg (CUS). Die Stadt liegt an der Ill, die sich im Stadtgebiet verzweigt. Die östlichen Stadtteile mit dem Hafen grenzen an den Rhein. Am gegenüber liegenden Rheinufer liegt auf deutscher Seite die Stadt Kehl. Straßburg ist der Endpunkt des Rhein-Marne-Kanals.